18. Bau+Energie Messe
28.11. - 01.12.2019
BERNEXPO

Do - Fr 10 - 18 Uhr | Sa - So 10 - 17 Uhr
Donnerstag gratis Eintritt

Neuer Schwung für Klima und Energie

 

Die Klimajugend hat uns eindrücklich vor Augen geführt, dass Klimaschutz und umweltschonende Energieversorgung drängende Anliegen sind. Die Schweiz ist zwar gut unterwegs: Sie hat eine neue Etappe der Klimapolitik nach 2020 eingeläutet und die Bevölkerung hat der Neuausrichtung der Energiepolitik im Sinne der Energiestrategie 2050 zugestimmt. Doch ausruhen können wir uns nicht: Gefordert sind bei der Umsetzung der Massnahmen auch Fachleute und jeder Einzelne von uns.                                                                

 

Genau hier setzt die Bau+Energie Messe an: Sie bietet einen Ort, wo Private die neusten Informationen über smarte Technik zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien abholen können; Fachleuten wird der Wissens- und Erfahrungsaustausch ermöglicht. Ich denke da beispielsweise an neue Formen, wo sich Nachbarn zu Eigenverbrauchsgemeinschaften zusammenzuschliessen.

 

Nutzen wir den neuen Schwung im Energie- und Klimabereich! Wir sind es den Jungen von heute und morgen und der ganzen Gesellschaft schuldig. Ich wünsche Ihnen erkenntnisreiche Gespräche hier an der Messe - und angeregte Diskussionen zu Hause am Esstisch mit Ihren Jugendlichen!


Pascal Previdoli
Stellvertretender Direktor Bundesamt für Energie BFE

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK

ZT Fachmessen AG

«Wer eine Liegenschaft hat, trägt eine hohe finanzielle als auch ideologische Verantwortung. Beispielhaft macht die Bau+Energie Messe mit ihren Ausstellerfirmen und dem umfangreichen Kongressprogramm neue Technologien, Produkte und Entwicklungen sichtbar. Die Bau+Energie Messe in Bern bringt die richtigen Partner zusammen: Energie-Experten und Unternehmer mit Architekten und Bauherren»
Marco Biland Messeveranstalter,
ZT Fachmessen AG

bautrends.ch