20. Hausbau+Energie Messe
23. - 26.11.2023
BERNEXPO

Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Erlebnis Messe: Übersicht


 

Ganzheitliche Messe für Private und Profis

«Die Hausbau+Energie Messe und die Energy Future Days spannen erneut zusammen und bieten den Besuchern und Ausstellern einen einzigartigen Live-Event in den Bereichen Bauen, Wohnen und Energie. In Fachvorträgen, Foren, Sonderschauen und lebhaften Diskussionen werden Informationen zu den Themen Küche und Bad, Innenausbau sowie Lösungen zum energetischen Bauen einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Die ganzheitliche Messe für Private und Profis zeigt von der Planung bis zur Umsetzung individuelle Wege auf und bietet wichtige Entscheidungsgrundlagen», fasst Messeleiter Christian Rudin die Messe zusammen. 

 

 

Persönliche Beratung ist unersetzlich

«Wir erleben eine grosse Nachfrage und ein hohes Interesse an Themen rund um die energetische Optimierung des Gebäudes. Die aktuellen Energiepreise bewirken eine Neubewertung und ein Umdenken bei vielen Menschen. An der Hausbau+Energie Messe wird es ein Schwerpunkt sein, Lösungen zu präsentieren, Vorträge zu Top-Themen zu halten und das Fachwissen von Experten zu vermitteln. Die persönliche Beratung kann tatsächlich durch nichts ersetzt werden. Genau aus diesem Grund ist die Messe gerade jetzt wichtig und holt die Besucher bei ihrem Bedürfnis nach Informationen ab», zieht Messeveranstalter Marco Biland Resümee.

 

Themenschwerpunkte

Die Themenschwerpunkte bilden alle Bereiche rund um die Wohnimmobilie ab. Vom Kauf und Bau bis zum Wohnen und Sanieren.

 

  • Energie l Smart Home l Mobilität
  • Eigenheim und Architektur
  • Gebäudehülle
  • Heizen l Lüften l Kühlen
  • Küche und Bad
  • Innenausbau
  • Möbel und Wohndesign
  • Haus und Garten
  • Sauna und Wellness

 

Themenhighlights 2023

 

Zweite Hausbau+Energie Messe mit Energy Future Days

Die Hausbau+Energie Messe und die Energy Future Days spannen erneut zusammen und schaffen damit gemeinsam die grösste Schweizer Hausbau- und Energieveranstaltung. Als Auftakt wird der Netzwerkabend am 16. November 2023 im Kursaal Bern ausgetragen. Das Rahmenprogramm beinhaltet auch in diesem Jahr wieder die beliebten Fach- und Publikumsveranstaltungen, Foren und Sonderschauen, Programmpunkte für Kinder und Jugendliche, die Beraterstrasse des Kantons Bern und die Worldzone.

Weitere Informationen zum Event

Konzept Energy-Future-Days

 

Energie und Gebäudesanierung

Die Messe thematisiert die Herausforderungen rund um das Gebäude, stellt die aktuelle Energie-Thematik in den Fokus und liefert Antworten und Lösungen für private Hauseigentümer, angehende Bauherrschaften sowie Architekten und Planer. Dem Besucher werden zahlreiche Möglichkeiten für ein erneuerbares und energieeffizientes Zuhause aufgezeigt. 

 

Vorgehensberatung und Beraterstrasse

Unabhängige und persönlich betreute Beratungsstellen zum energetisch wirtschaftlichen Planen und Investieren säumen das Foyer. Energieberater des Kantons Bern zeigen Hauseigentümern den Weg zum erfolgreichen Vorgehen.

 

Ladestrom und Elektromobilität

Die Sonderschau Ladestrom und Elektromobilität trifft den Zahn der Zeit. Der Ausstellungsbereich sowie das begleitende Forum bietet dem Besucher einen spannenden Einblick in die Zukunft des «Tankes».

 

Schöner Wohnen

Hauseigentümer, Bauinteressierte, Planer und Architekten erleben live und themenreich ansprechende, innovative und nachhaltige Bau- und Wohntrends in den Bereichen üchen und Bäder, Türen und Fenster, Parkett- und Bodenbeläge sowie Innenausbau und Energie.

 

Fachvorträge

Die vielfältigen und abwechslungsreichen Fachvorträge erfahrener Experten bereichern das umfassende Angebot der unterschiedlichen Ausstellern. Unsere Aussteller haben die Möglichkeit, Ihr Wissen einem breiten Publikum kund zu tun. Haben Sie ein interessantes Thema, dass Sie gerne mittels Fachvortrag präsentieren möchten?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

 

 

Impressionen der Hausbau+ Energie Messe 2022

 

2022
© ZT Fachmessen AG – alle Rechte vorbehalten.
Jede Vervielfältigung dieser Bilder ist untersagt. Medienschaffenden stehen Bilder zur freien Verfügung unter Medien.